Systemvergleich: Denk Wirtschaftlichkeit neu.

Im Vergleich zu EnEV-konformen Heizungsanlagen reduzieren sich beim Einsatz von BioHeatPlus die Investitionskosten und die Heizenergiekosten um jeweils durchschnittlich 70 Prozent.

BioHeatPlus = Plug-and-Play-System: Erheblich verkürzte Planungs- und Bauzeiten. Keine Kosten für Gebäudeanschlüsse, Verrohrung, wasserführende Systeme, Kessel, Wartung.

Denk Networking neu.

Thema Gewerbebau mit BioHeatPlus.

Gewerbliche Bauherren, Architekten und TGA denken neu.

Herbst 2017: Ein Bocholter Unternehmen plant ein neues, modernes Loft-Bürogebäude mit 1.500 qm Gewerbefläche.

Die Investoren und TGA entscheiden sich gegen konventionelle Heizungssysteme und für BioHeatPlus.

Installation des Gesamt-Heizsystems innerhalb zwei Wochen.

Keine Verrohrungen, keine konventionellen Systeme und Investitionen.

Fazit nach dem vergleichsweise harten Winter 2017/2018: Niedrige Verbrauchswerte, hohe Zuverlässligkeit, angenehme Wärme, zufriedene Mitarbeiter.

Thema ineffiziente Nachtspeicheröfen

Information der Stadtwerke Essen


Nachtspeicherheizungen sind Energiefresser.

Ab 2019 ist Schluss damit – zumindest für die Öfen, die vor 1990 installiert wurden. Geräte, die danach in Betrieb genommen wurden, dürfen höchstens 30 Jahre laufen. Ausnahmen regelt die Energieeinsparverordnung von 2009 (EnEV, § 10a).

Stromauffänger der 70er-Jahre
Nachtspeicherheizungen sind Einzelöfen, die sich nachts aufladen. Dabei wird Strom in Wärme umgewandelt und gespeichert. Die Öfen geben dann im Laufe des Tages die gespeicherte Wärme ab. Was in den siebziger Jahren noch in vielen Wohnungssiedlungen gefragt war, ist heute schon längst überholt. Früher gab es noch eine Förderung für Nachtspeichergeräte, um die Effizienz öffentlicher Kraftwerke zu erhöhen. Die Rede war damals von „nächtlichen Stromtälern“, die es zu überbrücken galt. Heutzutage fahren Kraftwerke herunter, wenn der Stromverbrauch abnimmt.

Umrüstung nur mit Fachbetrieben.
Wer sich für eine Umrüstung auf ein energieeffizienteres Heizsystem entscheidet, sollte dies im Rahmen einer ohnehin geplanten Sanierung durchführen.